Beratung der Verkehrsminister: Bund und Länder forcieren schnelle Klärung zur Nachfolge des 9-Euro-Tickets

Posted on

Ohne die Regionalisierungsmittel lasse sich der Status quo im ÖPNV nicht halten, sagte Schaefer. »Dann nutzt auch ein Nachfolgeticket nichts. Weil wir die Qualität im ÖPNV nicht nur erhalten wollen, sondern auch ausbauen, reichen nicht mehr nur warme Worte und Versprechungen, wir wollen Butter bei die Fische«.

»Der Bund ist jetzt klar in der Pflicht«

Es sei »ein guter Schritt, dass sich Bund und Länder auf ein Nachfolgeticket zum 1. Januar 2023 grundsätzlich geeinigt haben«, sagte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen, Stefan Gelbhaar, dem SPIEGEL. »Auf diesen Schritt müssen nun unverzüglich noch weitere Schritte folgen, um den straffen Zeitplan zu bewältigen. Der Bundesverkehrsminister ist hier in der Verantwortung, eine gute und rasche, finanzielle wie strukturelle Lösung mit den Ländern auszuhandeln. Die vereinbarte Arbeitsgruppe muss jetzt umgehend zusammenkommen und Nägel mit Köpfen machen.«

Jasaseosmm.com Smm Panel is the best and cheapest smm reseller panel Buy Spotify Promotion for instant Instagram likes and followers, Buy Verification Badge, Youtube views and subscribers, TikTok followers, telegram services, and many other smm services. telegram, and many other smm services.